Der Grundstein ist gelegt …

Der Grundstein ist gelegt – Offizielle Baustelleneröffnung

Unter dem Motto ,,Der Neue Honsel“ wurde am 11.04.2017 um 11:30 Uhr der Grundstein gelegt.

Endlich ist es soweit. Nach jahrelanger Planungs- und Genehmigungsphase konnte  im Januar diesen Jahres der erste große Schritt nach Eingang der Baugenehmigung gemacht werden. Die fertigen Ausschreibungen mussten angepasst und die Aufträge teilweise neu vergeben werden.

Im Februar ging es dann los mit den umfänglichen Erdarbeiten und jetzt, wo der erste Beton fließen kann und „man was sieht“,  war der Zeitpunkt gekommen, die Baustelle offiziell zu eröffnen. Besonders freut es Familie Honsel, dass unser  Bürgermeister Tobias Stockhoff Zeit finden konnte, ebenso wie u.a. die Fraktionsvorsitzenden der örtlichen Politik.

Traditionell wurde im Fundament  eine „Zeitkapsel“ einbetoniert. Hier sind die örtlichen Zeitungen, jeweils eine aktuelle Geldmünze sowie ein Bild der Bauherrenfamilie Honsel enthalten.

Der „Neue Honsel“ in Dorsten Hervest wird nicht nur der größte Betrieb innerhalb der Firma Honsel sondern auch der größte Frischemarkt Dorstens werden. 2300 Quadratmeter Verkaufsfläche mit besonderem Augenmerk auf die Frischebedienungsabteilungen. So wird hier u.a. auch die größte Frischfischabteilung in Dorsten entstehen.  Dieser Frischemarkt  wird für Dorsten ein Novum und in dieser Form gibt es das in Dorsten und Umgebung  noch nicht.  Auch die komplette Wurstproduktion  von Honsel´s  hauseigener Wurst wird in Hervest Dorsten neu gebaut.  Aufgrund der Expansion der Familie Honsel in den letzten Jahren ist nicht nur die Wurstproduktion zu klein geworden, auch die Verwaltung platzt jetzt aus allen Nähten. So wird auch diese nach Hervest ziehen. Dadurch hat das neue Gebäude inklusive Lager und Nebenräumen eine Nutzfläche von über 4000 Quadratmeter.

„Irgendwie es auch eine Rückkehr nach Hervest Dorsten“ , so Ralf Honsel. War doch die Wurstproduktion der Familie Honsel in den 1960er Jahren am Brunnenplatz in Hervest bevor Sie dann nach  Holsterhausen umzog.

Natürlich werden die Supermärkte in Holsterhausen, Rhade  und in Kürze auch in Wulfen in gleicher Form weiterbetrieben. 

Das Architekturbüro Thieken stand mit mehreren Vertretern den Anwesenden Rede und Antwort, ist doch die Gestaltung des Gebäudes neben den vielen historischen Gebäuden eine Herausforderung gewesen.  Der Bezug zu Kohle und Stahl findet sich architektonisch außen und später auch im Inneren des Gebäudes wieder.

Die Kaufmannsfamilie Honsel war sowohl in 2. Generation mit Martina und Ralf Honsel als auch in 1. Generation mit Änne (82 Jahre)  und Bernhard (88 Jahre) vertreten. Die 3. Generation steht zwar auch schon in den Startlöchern, war aber berufsbedingt auswärts unterwegs,  aber auf jeden Fall mit dem Herzen dabei.

Fundamente des neues Markts (Luftbild)

 

Wir freuen uns sehr, dass wir nun unseren 3 EDEKA Markt in Hervest, auf der Fürst-Leopold-Allee, bauen können um Sie mit 2300 Quadratmetern Verkaufsfläche zu begeistern.

 

Natürlich möchten wir Sie auf dem neusten und aktuellsten Stand halten und werden Ihnen immer wieder Informationen über die aktuelle Lage online stellen, damit Sie nichts verpassen! 🙂

 

Aktueller Artikel der „Dorstener Zeitung“

Aktueller Artikel des „Lokalkompass“

 

Ihr EDEKA Honsel Team